Dienstag, 23. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    „MAGDEBOOT“ so aktiv wie noch nie – Mehr als 5.000 Besucher auf der Messe in Magdeburg

    Die „MAGDEBOOT“ segelt auf Erfolgskurs: Zur 23. Auflage der größten Messe für Boote und Wassersport in Mitteldeutschland zeigten rund 80 Aussteller von Freitag bis Sonntag mehrere Bootspremieren und Trends der Branche, mehr als 5.000 Besucherinnen und Besucher informierten sich in den Magdeburger Messehallen bei Herstellern, Händlern und Charterern über die Neuheiten und konnten mit über 100 Booten mehr Modelle denn je besichtigen.

    „Es freut mich zu sehen, dass die Messe wächst. Wassersport und Sachsen-Anhalt passen wunderbar zusammen, unser Land bietet für Freizeitsportler ideale Bedingungen und eine reiche Seenlandschaft“, sagte Sachsen-Anhalts Ministerin für Infrastruktur und Digitales Dr. Lydia Hüskens, auch zuständig für die Wasserwege, bei einem Messerundgang. Oberbürgermeisterin Simone Borris freute sich: „Magdeburg wird auf und am Wasser zunehmend attraktiver.“

    Dazu bot die Messe pünktlich vor dem Start der neuen Wassersportsaison wieder alles von A bis Z. „Die ,MAGDEBOOT‘ war diesmal so aktiv wie noch nie. Dazu gab es erstmals die Funsport-Area, in der die Gäste auf dem Wasser gleich die neuesten SUPs und andere Wassersportgeräte ausprobieren konnten, sowie den Tauchcontainer in Zusammenarbeit mit dem Landestauchsportverband und Tauchsportcenter Wassermann“, sagte Johanna Buhrke, Projektleiterin der Messe Magdeburg.

    „Die ,MAGDEBOOT‘ hat sich in den zurückliegenden Jahren sehr stark entwickelt“, schätzte René Schönemann vom Aussteller T&R Yachthandel aus Dessau ein. Die Sachsen-Anhalter kooperierten bei ihrer Präsentation der norwegischen Bootsmarke „hydrolift“ mit dem Porsche-Zentrum Magdeburg. „Als heimische Messe bietet die ,MAGDEBOOT‘ den Besuchern eine gute Möglichkeit, sich zu fokussieren und in Ruhe einen guten Überblick zu verschaffen. Bei vielen Gästen war tatsächlich mehr als nur oberflächliches Interesse zu spüren. Das haben die vielen sehr zielgerichteten und konkreten Nachfragen gezeigt“, so Schönemann.

    Vom Messewochenende in Magdeburg begeistert zeigte sich Björn Hildebrandt vom Unternehmen POD International aus Raubling (Bayern), das auf den Vertrieb von Produkten und Marken rund um den Wassersport in ganz Europa spezialisiert ist. Auf der „MAGDEBOOT“ stellte das Team u.a. die neuesten Stand-Up-Paddle-Boards vor. „Wir kommen wieder, keine Frage“, so Hildebrandt. Daniel Kiemstedt vom gleichnamigen Bootshandel aus Stadthagen (Niedersachsen), der u.a. Aluminiumangelboote präsentierte, zog ebenso ein positives Fazit. Auch er will 2025 wiederkommen.

    Nach eigener Aussage sehr zufrieden mit dem Messegeschäft und der Nachfrage auf der „MAGDEBOOT“ war auch Martin König vom Bootscenter Müritz aus Röbel/Müritz (Mecklenburg-Vorpommern). David Wanzke vom Händler Sun Marine Wassersport aus Bergkamen (Nordrhein-Westfalen) zeigte sich sehr optimistisch, nach dem erfolgreichen Messeauftritt auch ein entsprechendes Nachgeschäft einzufahren. In der Messe Magdeburg steht mit der „Tierwelt“ am 13. und 14. April bereits das nächste Messe-Highlight in den Startlöchern. (PM MVGM)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS