Montag, 15. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Königsklasse: Der SC Magdeburg ist auf dem Weg nach Kroatien

    Es geht weiter für den SC Magdeburg, und zwar in der Machineseeker EHF Champions League. Am Mittwoch (20.45 Uhr live auf DAZN) ist der SCM zu Gast bei HC PPD Zagreb.

    Seit 30 Jahren beherrscht RK PPD Zagreb die kroatische Liga, denn seit der ersten Spielzeit 1991/92 gewann RK Zagreb, bis auf die wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison 2019/20, in jeder Saison die Meisterschaft. Von 2007 bis 2022 blieb man in der heimischen Liga gar ungeschlagen. Erst der RK NEXE Našice konnte diese Serie am 26. März 2022 mit einem 30:29-Heimerfolg durchbrechen. Hinzu gesellen sich 28 nationale Pokalsiege sowie der zweimalige Gewinn des Europapokalsiegers der Landesmeister – der heutigen Champions League.

    In dieser treten die Kroaten auch in dieser Saison wieder an und stehen nach drei Siegen, zwei Remis und sechs Niederlagen in zwölf Spielen auf Rang sechs. Diesen wollen die Kroaten natürlich halten, um ins Achtelfinale einzuziehen. Bester Schütze des Teams ist Linksaußen Timur Dibirov mit 59 Toren. 

    In der nationalen Liga läuft es für RK Zagreb hingegen bereits wieder alles nach Plan. Die ersten beiden Spiele der nationalen Championship-Gruppe konnten gewonnen werden und das Team, bei dem unter anderem Ex-SCM-Spieler und Publikumsliebling Zeljko Musa spielt, ist wieder auf Titelkurs. Zeljko ackerte von 2015 bis 2021 für den SC Magdeburg am Kreis und gewann 2016 den DHB-Pokal sowie 2021 die EHF European League. In der vergangenen Saison sicherte sich der 36-Jährige direkt das kroatische Double aus Meisterschaft und Pokal. (Q: SCM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS