Sonntag, 26. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Jugendlicher an Bushaltestelle in Magdeburg von vier Unbekannte ausgeraubt

    Am Samstagabend, 11.11.2023 gegen 21:25 Uhr kam es an der Haltestelle St.-Josef-Straße in Magdeburg zu einem Raubdelikt. Der jugendliche Geschädigte stieg an der Haltestelle mit den vier unbekannten Tätern aus dem Bus aus. Durch einen Täter wurde der Geschädigte zunächst angesprochen und durch die weiteren Personen festgehalten. Dem Geschädigten wurde seine mitgeführte schwarzen Musikbox (Hersteller: JBL) entrissen, welche er mit einem Tragegurt um die Schulter trug.

    Im Anschluss entfernten sich die unbekannten Täter in den naheliegenden Skaterpark. Der Geschädigte blieb unverletzt und suchte anschließend das Polizeirevier auf, um Anzeige zu erstatten. Die Täterschaft wird als männlich, jugendlichen Alters beschrieben, Die Personen waren dunkel bekleidet. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise. Diese nimmt das Polizeirevier Magdeburg rund um die Uhr persönlich, telefonisch (0391/546-3295) oder per Elektronischem Polizeirevier (https://polizei.sachsen-anhalt.de/das-sind-wir/polizei-interaktiv/e-revier/) entgegen. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS