Samstag, 20. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Gemeinschaftsschule „Johannes Gutenberg“ – Ära geht zu Ende: Abiturienten feiern Abschluss

    Am vergangenen Samstag war ein besonderer Tag für die 50 Abiturientinnen und Abiturienten der 13. Klasse der Gemeinschaftsschule „Johannes Gutenberg“ in Wolmirstedt. Der dritte und leider auch der letzte Abiturjahrgang an der Johannes Gutenbergschule, erhielt feierlich die Abschlusszeugnisse. Schulleiter Michael Jordan lobte die harte Arbeit und das Engagement der Schülerinnen und Schüler, die ihr Ziel „Abi 2024“ erfolgreich erreicht haben.

    Die Zeremonie wurde von Vertretern des Landesschulamtes und dem Beigeordneten Dr. Marcus Waselewski begleitet, der im Namen des Landrates des Landkreises Börde, ebenfalls Glückwünsche übermittelte. Die Klassenlehrerinnen, Frau Braumann und Frau Hausmann, verabschiedeten ihre Schülerinnen und Schüler mit bewegenden Worten und zahlreichen Erinnerungen aus den letzten drei gemeinsamen Schuljahren.

    Die Feier markierte das Ende einer Ära für die Gemeinschaftsschule „Johannes Gutenberg“, aber auch den Beginn neuer Wege für die Absolventinnen und Absolventen. Wir gratulieren allen herzlich zu ihrem Abschluss und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

    Neben der Zeugnisübergabe der Abiturientinnen und Abiturienten wurde auch Schulleiter Michael Jordan durch den Beigeordneten des Landkreises Börde verabschiedet. Nach der Tätigkeit als Lehrer für Mathematik und Technik sowie als Pädagogischer Koordinator der Gemeinschaftsschule Johannes Gutenberg, hat Herr Jordan im Februar 2021 die Schulleitung übernommen. Als Vermittler zwischen Landkreis- und Stadtverwaltung war Herr Jordan ein konstruktiver Partner, der immer die Entwicklung der Schule im Blick hatte.

    Darüber hinaus engagierte er sich für die Lehrerausbildung wie auch die Digitalisierung an Schulen und hat das Konzept der Berufs- und Studienorientierung um die Berufsorientierenden Werkstätten weiterentwickelt, so dass die Gemeinschaftsschule als Lernort über die Kreisgrenzen hinweg bekannt ist. Im Namen des Landrates bedankte sich Dr. Waselewski für die geleistete Arbeit und wünschte einen guten und erfolgreichen Start in das Schuljahr 2024/2025 an der neuen Wirkungsstätte in Magdeburg. (PM LK BÖ)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS