Dienstag, 25. Juni 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Festnahme nach Ladendiebstahl mit Messer in Magdeburg

    Bereits am Dienstag, d. 13.06.2023 wurde die Magdeburger Polizei gegen 12:15 Uhr über einen Ladendiebstahl in einem Supermarkt im Olvenstedter Graseweg informiert. Der Beschuldigte, ein 45-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

    Der 45-jährige Beschuldigte wurde bereits am Dienstag gegen 12:15 Uhr von einem Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er diverse Waren aus einem Supermarkt im Olvenstedter Graseweg entwenden wollte. Der Ladendetektiv sprach den Mann an und führte ihn daraufhin mit in sein Büro, dort verständigte er auch die Polizei. Durch die Polizeibeamten wurde der Mann durchsucht und zu seiner Identität überprüft – hierbei stellte sich heraus, dass der 45-Jährige ein Klappmesser mit sich führte und er auch schon bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung trat.

    Dem 45-Jährigen wurde die vorläufige Festnahme ausgesprochen. Weiterhin wurde er in das Zentrale Polizeigewahrsam gebracht und am Folgetag nach sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Der Haftrichter erließ einen Haftbefehl, sodass der 45-jährige Beschuldigte im direktem Anschluss einer JVA zugeführt wurde. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS