Samstag, 20. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Durchsuchungsmaßnahmen und Festnahme eines Beschuldigten in Magdeburg

    Am Mittwoch, den 08.03.2023 gegen 08:30 Uhr durchsuchte die Kriminalpolizei des Polizeireviers Magdeburg unter Hinzunahme eines Rauschgiftspürhundes eine Wohnung nahe des Schellheimerplatzes. Der 48-jährige Wohnungsinhaber und gleichzeitig Beschuldigte stand im Verdacht, unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln zu betreiben.

    Die Ermittler fanden in der Wohnung eine Vielzahl an Betäubungsmitteln, darunter ca. 1 kg Amphetaminpaste, ca. 80 Ecstasy-Tabletten und ca. 25 g Cannabis sowie dazugehöriges Verpackungsmaterial und Feinwaagen.

    Weiterhin befanden sich mehrere Waffen, darunter Schreckschusswaffen, Messer und ein Elektroschocker, in der Wohnung. Die Ermittler nahmen den Beschuldigten vorläufig fest und führten ihn anschließend im Amtsgericht Magdeburg vor. Der zuständige Richter verkündete einen Haftbefehl, sodass der 48-Jährige noch am gleichen Tag in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Weitere Ermittlungen dauern an. (PM PolMD)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Haftbefehl Handball Handwerkskammer Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS