Dienstag, 23. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Der SC Magdeburg verpflichtet Vladan Lipovina

    Rückraumspieler Vladan Lipovina wechselt mit sofortiger Wirkung von der HSG Wetzlar zum SC Magdeburg. Der 29-jährige Linkshänder unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Damit reagiert der SCM auf den Ausfall von Omar Ingi Magnusson, der nach einer Operation an der Ferse auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen wird.

    „Für uns ergab sich kurzfristig die Chance, uns mit Vladan im rechten Rückraum zu verstärken. Schon im ersten Training haben wir gesehen, dass er uns in Angriff und Abwehr helfen wird. Nun wollen wir ihn schnellstmöglich integrieren, geben ihm dafür aber natürlich die Zeit, die er braucht.“

    Cheftrainer Bennet Wiegert:

    Vladan Lipovina kommt von der HSG Wetzlar an die Elbe. Zuvor war der 29-jährige Montenegriner unter anderem in der Bundesliga beim TV 05/07Hüttenberg, den Rhein-Neckar Löwen, HBW BalingenWeilstetten und der HSG Wetzlar. Bei seinen Stationen Metalurg Skopje und den Löwen sammelte der Nationalspieler Montenegros zudem bereits Erfahrung in Europapokal und Champions League. „Magdeburg gehört zu den besten Teams der Welt und hat mit Benno einen der besten Trainer. Daher bin ich sehr glücklich, dass es mit dem Wechsel geklappt hat und dankbar, dass Wetzlar meinem Wunsch zugestimmt hat.“

    Vladan Lipovina:

    Das Handballspielen lernte Vladan in seiner Heimat bei RK Lovcen Cetinje und landete über die Stationen Ciudad Encantada (Spanien) und Metalurg Skopje (Nordmazedonien) erstmals in der Bundesliga bei der HSG Wetzlar. Es folgten Wechsel zu al-Nasr Sports Club Dubai, Hüttenberg den Rhein-Neckar Löwen und Balingen, ehe er 2022 schließlich erneut bei der HSG Wetzlar unterschrieb. In 236 Bundesliga-Spielen gelangen dem 29-Jährigen bislang starke 780 Tore. (PM SCM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS