Dienstag, 28. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Billy ist Magdeburgs watscheligstes IKEA Family-Mitglied

    Im Zoo Magdeburg lebt eine Brillenpinguin-Kolonie von 24 Tieren. Einer von ihnen ist Pinguin-Jungtier „Billy“. Das fünf Monate alte Männchen trägt einen weiß-blauen Ring um den linken Flügel und ist das neuste „Family“-Mitglied bei IKEA Magdeburg.

    Das ortsansässige Einrichtungshaus hat vor kurzem eine Namenspatenschaft für den kleinen Frackträger abgeschlossen und möchte angesichts des Welt-Pinguin-Tages, am 25.04.2023, den Fokus auf die stark gefährdete Pinguinart lenken.

    „Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, die Namenspatenschaft für den fünf Monate alten Brillenpinguin „Billy“ übernommen zu haben und ihn in unserer IKEA Familie willkommen heißen zu dürfen. Die Wahl unseres Patentieres ist allerdings nicht ausschließlich auf den Niedlichkeitsfaktor zurück zu führen. Die watscheligen Frackträger gelten ja laut der
    Weltnaturschutzorganisation IUCN mittlerweile als „stark gefährdet“ und wir möchten versuchen den Magdeburger Zoo in seinen Artenschutzbemühungen zu unterstützen.“ so die Hausleiterin Katrin Franke.

    Übergabe der Patenschaftsurkunde | Foto: Ikea Magdeburg

    Zwischen einem Besuch auf der Pinguinanlage, um dem flinken Schwimmer einmal so nah wie möglich zu kommen, der Live-Fütterung und der feierlichen Übergabe der Patenschaftsurkunde wird die Pinguin-Ausstellung im Pinguinhaus mit einem IKEA Produkt erweitert.

    „Wir haben nicht nur unseren Pinguin besucht, sondern auch einen mitgebracht. Im Häuschen links neben der Pinguinanlage findet von nun an das Pinguinkissen aus unserer BLÅVINGAD-Kollektion seinen Platz. Die Kollektion besteht aus Kissen, Stofftieren und anderen Textilen und thematisiert das Meer und seine Bewohner.

    Das Material in diesen Produkten enthält recyceltes
    Polyester aus Meeresplastik, also Plastikmüll, der in den Gebieten bis zu 50 km um die Küste gesammelt wurde. Somit unterstützen wir auch in gewisser Weise die Bemühungen von Arten- und Umweltschutzprojekten rund um das Meer.“ erklärt Katrin Franke weiter.

    Aber hier soll die Zusammenarbeit nicht enden. In Zukunft stehen noch weitere Kooperationen
    zwischen dem Magdeburger Möbelriesen und dem Zoologischen Garten an. Die gemeinsame Zielgruppe macht es möglich und ebnet den Weg für viele weitere tolle Projekte und Kooperationen. Besonders IKEA Family Mitglieder können gespannt sein. (PM IKEA Magdeburg)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS