Samstag, 20. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Bauweisen, Luchse und Urwald – Endeckt das Ökosystem Wald mit Erlebniswanderungen

    Das Ökosystem Wald bedeckt knapp ein Drittel der Bodenfläche Deutschlands und ist zentraler Lebensraum für eine Vielfalt an Tieren und Pflanzen.

    Durch seine geheimnisvolle Wildnis wurde der Wald aber auch Schauplatz zahlreicher Märchen und Mythen. Wer den heimischen Naturschatz besser kennenlernen und erfahren möchte, warum er so schützenswert ist, hat auf geführten Erlebnistouren die Möglichkeit dazu.

    Eine einmalige Erfahrung zwischen Erleben, Lernen und Abenteuer

    Ob im Schwarzwald, im hessischen Reinhardswald, im Rothaargebirge oder in der Zerweliner Heide in der Uckermark: Zwischen Mai und Oktober bietet die Naturschutzorganisation WWF spannende Wald-Erlebnis-Wanderungen an.

    Wie kommunizieren Bäume? Was sind die Erkennungsmerkmale der wichtigsten heimischen Baumarten? Was kann ich tun, um die Wildnis zu schützen? Das sind nur einige der Dinge, die man auf den Waldtouren erfahren kann. Wer sich eher für die Naturräume Gebirge, Berge und Wasser interessiert, findet bei den insgesamt 28 Erlebnistouren in Deutschland und Österreich ebenso das passende Angebot.

    Auswahl an Wald-Erlebnistouren mit Terminen:

    • Auf der Erlebnistour „Die Geheimnisse der Baumriesen“ lernen Naturbegeisterte das größte in sich geschlossene Waldgebiet Hessens, den Reinhardswald, kennen. Wildnispädagoge Marcel Gluschak führt sie zu gewundenen Eichen, gewaltigen Buchen, mystischen Erlen und vielen weiteren faszinierenden Baumarten. Im „Urwald von morgen“ erfahren die Teilnehmenden unter anderem, warum die Wildnis in den Wäldern wichtig ist und wie man sich wieder mehr mit der Natur in Verbindung bringen kann. Termine: 11.06./ 25.06./ 13.08./ 03.09./ 24.09./ 15.10.2023.
    • Spannende Erlebnisse hält auch die Tour „Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzer Wald“ bereit. In dem Unesco-Biosphärenreservat fühlt sich seit 2016 der Luchs wieder heimisch. Auf der Waldwanderung hören die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Interessantes über die Raubkatze, sie lernen ihren Lebensraum kennen und erfahren, wie Mensch und große Beutegreifer – als Teil der Natur – ein friedliches Miteinander führen können. Termine: 04.06./ 02.07./ 17.09./ 01.10.2023.
    • Auf der Thüringen-Tour „Wälder im Wandel“ wiederum begleitet man den Tourguide auf einer Wanderung durch die wundervolle Landschaft des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal und dabei ein Stück weit auf einem „Urwaldpfad“. Unterwegs kann man dem Ruf des Schwarzspechts lauschen und erfährt beispielsweise, wie durch Waldwildnis die Artenvielfalt gefördert wird. Termine: 18.06./ 23.07.2023.

    Unter www.wwf.de gibt es alle Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten. (djd)

    Alkohol Angriff Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM FDP Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugenaufruf Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS