Sonntag, 21. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    35.000 Besucher beim 28. Landeserntedankfest in Magdeburg

    Sachsen-Anhalts größtes Landwirtschaftsfest, das Landeserntedankfest, ist an diesem Wochenende mit 35.000 Besuchern erfolgreich zu Ende gegangen. Bei schönstem Spätsommerwetter lockte das große Familienfest mit rund 200 Ausstellenden und einem bunten Programm in den Park an den Elbwiesen.

    „Unser Sachsen-Anhalt ist vor allem ländlich geprägt – und die Landwirtschaft ist das Rückgrat des ländlichen Raumes. Ich freue mich deshalb sehr, dass es uns auch in diesem Jahr gelungen ist, den vielen Besucherinnen und Besuchern die Bedeutung unserer heimischen Landwirtschaft und unserer regionalen Vielfalt näher zu bringen“, so Landwirtschaftsminister und Gastgeber Sven Schulze.

    „Mein Dank gilt allen Beteiligten, insbesondere der Agrarmarketinggesellschaft, für die gelungene Vorbereitung und Durchführung unseres Landeserntedankfestes. Vielen Dank auch an alle Aussteller, Vereine, Verbände und unsere Landwirte, die sich an dem Format beteiligen und zum Gelingen der Veranstaltung beitragen.“

    „Das Landeserntedankfest ist einer unserer Höhepunkte im Veranstaltungsjahr. Wir freuen uns, dass wir so viele Gäste mit unserem Angebot begeistern konnten“, sagt Dr. Jörg Bühnemann, Geschäftsführer der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt, die das Fest im Auftrag des Ministeriums organisiert.

    „Da zudem das Wetter auf unserer Seite war, können wir auf ein sehr gelungenes Wochenende zurückblicken.“ Das gute Wetter sorgte auch bei den Ausstellenden für beste Stimmung. Michael Reiß von der „Wildererhütte“ Kade: „Wir sind seit drei Jahren mit unserem Imbissmobil unterwegs und freuen uns heute über einen Umsatzrekord. Noch nie haben wir so viel verkauft, wie an diesem Wochenende. Außerdem sind unsere Gäste sehr freundlich. Viele sind sogar zurückgekommen, um uns zu sagen, wie gut unsere Wild-Burger und -Bratwürste sind.“

    Sehr zufrieden zeigte sich auch Aussteller Jens Vollandt, Geschäftsführer des Weinhauses Vollandt aus Radebeul. „Die Magdeburger und ihre Gäste sind sehr weinfreudig. Ein absoluter Renner war unser Roter Federweißer. Wir freuen uns, dass das Wetter so gut mitgespielt hat und sind im nächsten Jahr ganz sicher wieder dabei.“

    Der Termin für das Landeserntedankfest 2024 steht bereits. Das dritte Wochenende im September ist auch im kommenden Jahr für das größte Fest der Branche reserviert. Die Veranstaltung wurde unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten. (PM Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS